Malte Jansen vom TC Schwarz Rot Papenburg Regionsmeister

Mit der Strukturreform des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV) wurde 2014 die neue große Tennisregion Dollart-Ems-Vechte gegründet. Sie umfasst den Bereich von Nordhorn bis zur Nordsee und ist flächenmäßig die größte Region in Niedersachsen. Zu dem jährlich stattfindenden Hallenturnier dieser Region hatten sich jetzt 117 Spielerinnen und Spieler angemeldet und sich damit die Zahl der Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr stark erhöht. In den Tennishallen von Papenburg und Leer wurden in verschiedenen Altersklassen um den Regionsmeistertitel  gespielt. In Leer trugen die Jüngsten ihre Hallenmeisterschaft aus. An zwei Tagen standen dort die Juniorinnen und  Junioren mit ihren großartigen  Leistungen im Tennis und sportmotorischen Disziplinen im Mittelpunkt.  Hier konnte sich Malte Jansen vom Tennisclub Schwarz Rot Papenburg in der Staffelung U8 durchsetzen und als Regionsmeister den Platz verlassen.

„Durchaus erfolgreich verlief das Turnier für den TC Schwarz Rot Papenburg“, so der Vorsitzende Franz Josef Giesen, „denn neben Malte konnten auch die älteren Spieler punkten.“ Bei den U 21  hatte Mitfavorit Dirk Eike Hoffner Lospech und verlor gleich in der 1.Runde gegen den ehemaligen Spieler der Tennisakademie Hannover Maximilian Weber (TC Leer) nach großem Kampf knapp in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 kam es in dieser Konkurrenz  zum vereinsinternen Duell des TC Schwarz Rot Papenburg zwischen Jens Möller und Mattis Bendt. Hier behielt Mattis Bendt die Oberhand und belegte somit den 3.Platz.